Toleranztest für Gelenke

Tolerance Test for Joints

Sehr oft werden ineinandergreifende Objekte auftreten, dh ein Objekt passt perfekt zu einem anderen Objekt und liefert ein einzigartiges Objekt. Damit zwei Objekte zusammenpassen können, ist es jedoch erforderlich, dass sie genaue Maßnahmen in Bezug auf die ineinandergreifenden Zonen einhalten.

Angenommen, Sie haben einen Zylinder mit einem Durchmesser von 1 mm und einem kreisförmigen Loch von 1 mm, kann theoretisch die ineinandergreifende Verriegelung stattfinden, aber in der Praxis erfolgt die Verriegelung nicht, da immer eine bestimmte "Toleranz" erforderlich ist. Daher kann ein Zylinder mit einem Durchmesser von 1 mm in ein kreisförmiges Loch passen, wenn er einen Durchmesser von 1,1 ~ 1,4 mm hat, dh wenn zwischen den beiden Objekten eine Toleranz von 0,1 ~ 0,4 mm besteht. Andererseits kann die Toleranz nicht nach Belieben angewendet werden, sondern muss jedoch genau berechnet werden, da eine zu kleine Toleranz nicht ausreicht, um die Verriegelung zu erzeugen durcheinander gehen.

 

Beim 3D -Druck hängt die ineinandergreifende Toleranz stark von Ihrem verwendeten 3D -Drucker ab, da normalerweise eine Toleranz von 0,2 mm ausreicht, aber abhängig vom verwendeten Drucker (und der Art und Weise, wie sie konfiguriert ist), kann die Toleranz variieren. Wenn die Durchflusskalibrierungstests, die Kalibrierung der ersten Schicht und der Temperaturtest durchgeführt wurden (wie in den vorherigen Lektionen der längeren 3D -Akademie dargestellt) Um den genauen Toleranzwert zu bestimmen, wenn Sie beabsichtigen, zwei Objekte zusammen zu passen. Auf diese Weise ist es möglich, sie mit einer Messdifferenz zu zeichnen, sobald der Toleranzwert festgelegt wurde, wenn ineinandergreifende Objekte gezogen werden, gleich der Toleranz, um während des Verriegelungsverfahrens keine Probleme zu haben.

Um mit dem Toleranztest fortzufahren, fahren Sie wie folgt fort:

  • Laden Sie die folgende .stl -Datei herunter:https://www.thingiverse.com/thing:5205185
  • Importieren Sie das Modell in Cura und schneiden Sie mit Ihren eigenen Einstellungen
  • Drucken Sie die Toleranztestprobe aus

 

 

Sobald der Druck abgeschlossen ist, kann eine visuelle Bewertung der Toleranz durchgeführt werden. Insbesondere muss der Zylinder in der Lage sein, sich von seiner Basis zu entfernen, darf aber nicht durch das Loch gleiten; Stattdessen muss der Zylinder in das Loch passen können, und dies ist der nach Toleranzwert gesuchte Wert.

Sobald Sie den Toleranzwert haben, verwenden Sie ihn jedes Mal, wenn Sie ineinandergreifende Objekte zeichnen.